Beschreibungen der einzenen Programme

Orte, Zeiten und Preise der jeweiligen Programme finden Sie unter "Konzerte"

Eröffnungskonzert

am 26.5. um 19 Uhr im Spiegelsaal Eichstätt
Bei diesem Konzert bekommen Sie einen Eindruck davon, was Sie bei der Konzertreihe „klingendes Denkmal“ erwartet. Auszüge verschiedener Programme, die durch Moderationen von Kabarettpreisträgerin Andrea Lipka aufgelockert werden, zeigen die besondere Poesie dieser Konzerte.

 

100 Jahre Musical - 100 Jahre Freistaat Bayern

Foto Musical - 100 Jahre Musical

Musical-Melodien berühren – klangvoll und abwechslungsreich. Ob Elisabeth, Mamma Mia oder die West Side Story. An diesem Abend geben sich bekannte und besondere Lieder sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Eingepackt ist dieses Feuerwerk der Musical-Evergreens in eine spannende Geschichte über Bayern und seine Menschen.
Mit Karin Schubert, TV-Moderatorin, Alex Krüger (Musicaldarsteller. U.a. Hauptdarsteller bei "Der Kaiser und die Gauklerin"), Kabarettpreisträgerin Gitti Rüsing und Musicalkomponist Andreas Rüsing. Das Buch zur Show wurde verfasst von Elmar Vogt.
Foto: Jessika Frank

Am 3. Juni gibt es eine Sonderform dieses Programms – speziell zu 1100 Jahren Mörnsheim.

Kaiserin Solo aus "Der Kaiser und die Gauklerin"

 

Chanson Pure

Foto Dany Tollemer

Die Französin Dany Tollemer ist inzwischen weit mehr als nur ein Geheimtipp für alle, die die Welt des französischen Chansons lieben. Die Sängerin aus Châtellerault in Mittelfrankreich hat bereits eine beachtliche internationale Bühnenkarriere hinter sich. Dass sie mit ihrem neuen Programm „Chanson Pure" jetzt auch in Pappenheim auftritt, ist insbesondere ihrem langjährigen Bühnenpartner Andreas Rüsing zu verdanken, der dieses Jahr mit der Konzertreihe „klingendes Denkmal“ einige besondere Künstler und Projekte ins Altmühltal holt.

Mit Chanson Pure wollen beide nun beweisen, dass „reine Musik“ auch bekannte Chansons von Jacques Brel, Zaz oder Edith Piaf aufwerten kann. Frisch, frech, französisch – lassen auch Sie sich von der einzigartigen Dany Tollemer an diesem Abend bezaubern. Begleitet wird die Französin von Cello und Klavier.

 

Barock in allen Zeiten

Foto Barock Pops

Wieviel Barock auch in Rock, Pop und Jazz steckt, zeigt das „Trio Vielfalti“ mit ihrem neuen Programm. Mit viel Witz und musikalischer Raffinesse wird die Musik von den BeeGees, Rammstein und weiteren Musikgrößen auf ihre barocken Wurzeln hin interpretiert. Dabei präsentieren sich die Künstler Christine Balig, Gitti und Andreas Rüsing und der Moderator Jürgen Rogler ganz stilecht in Barockkostümen.

Seien Sie bei diesem Feuerwerk der Musikgeschichte dabei und begleiten Sie uns auf diese einmalige Reise durch die verschiedenen Zeiten und Musikstile!

 

Die Winterreise

Foto Thomas Bernardy

Das bekannteste Werk von Schubert: hier neu und unkonventionell interpretiert. Mitreißend, aufwühlend und anders.

„So kann man Schubert doch nicht singen!“, werden die Puristen sagen. Man kann, und nach Schubert muss man sogar. Der Komponist wollte mit seinen Werken dem Volk aufs Maul und ins Herz schauen – zeigen, was uns alle bewegt. Lassen Sie sich von dem Hamburger Sänger und Schauspieler Thomas Bernardy in der Rolle des unglücklich Verliebten faszinieren. Ein echtes Schubert - Original begleitet auf einem Nachbau eines Hammerklaviers und in toller Atmosphäre.
Sichern Sie sich Karten für diesen Abend der Extraklasse.

 

Klingende Lyrik

Foto Tongestalt

Das Trio Tongestalt feiert sein Comeback mit einem ganz besonderen Konzertprogramm an einem ebenso besonderen Ort. Immer schon war Andreas Rüsing von der Idee einer „reinen Musik“ begeistert. Mit Trio Tongestalt kam er dem Traum der reinen Klänge schon früher nahe – nun möchte er sich ihn endgültig erfüllen.

Rückgreifend auf 12 Jahre gemeinsame Bühnenerfahrung der Gruppe Tongestalt werden Gedichte von Goethe über Eichendorff bis Kästner zu neuem Leben erweckt und musikalisch interpretiert. Alle Kompositionen sind in „reinen Stimmungen“ geschrieben und verleihen der Musik noch mehr Tiefe und Emotion. Ideal, um die Essenz eines Gedichts zu vermitteln.

Pappenheim
Zusätzlich zur Gruppe Tongestalt wird Poetry Slammer Pascal Simon den Abend mit seinen Werken auflockern.

Schloss Spielberg
Für Trio Tongestalt ist aber nicht nur das geschriebene Wort Inspiration für Musik. Auch der Raum wird in die Inszenierung des Abends mit einbezogen. Kunstwerke im Schloss Spielberg werden dann zur Inspiration für improvisierte Kompositionen und eine aufwendige Lichtinstallation schlägt den Bogen über alle Sparten der Kunst.

 

Präsenz – eine Tanzperformance

Foto Elke Löffler

Dem Thema „Präsenz“ gehen die zwei prämierten Tänzerinnen Jule Dorina Löffler und Judith Schroer mit ihrem getanzten Konzertabend nach.

Zu Kompositionen von Andreas Rüsing forschen die beiden Tänzerinnen nach der Möglichkeit der Verbindungen zwischen Zeit und Raum, Bewegung und Stillstand sowie Musik und Tanz.
Ist ein Denkmal statisch und die Musik lediglich ein Kommentar oder gibt es ein Wechselspiel und eine Dynamik zwischen den Kunstformen?

Dieses Spiel zwischen Vergänglichkeit und Zeitlosigkeit zeigt sich in den Tänzen der Künstlerinnen wieder – sinnlich, hochwertig, voller Poesie.

Ein Eindruck der Musik:
Abendröte
Naturgewalt
Miniatur

 

Die Schöpfungsgeschichte

Michelangelo - Die Erschaffung Adams

Erleben Sie „Die Schöpfungsgeschichte“ aus musikalischer Perspektive.

Woher kommen wir? Was stand am Anfang? Kaum eine Frage beschäftigt die Menschen mehr. Seit Anbeginn der Zeit versuchen Künstler, Wissenschaftler und Theologen eine Antwort darauf zu finden. Eine der schönsten Antworten gibt die Bibel im 1. Buch Moses: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“

Folgerichtig bilden bekannte Geschichten der Bibel den Rahmen für dieses Kirchenkonzert der Extraklasse. Kompositionen von Klassikern wie Mozart, Schubert oder Haydn wechseln sich ab mit Werken aus dem Altmühltal von Gluck, Lachner oder Mayr und bringen den Kirchenraum zum Klingen.

Interpretiert wird das Konzert von sechs professionellen Sängerinnen und Sängern, die im klassischen wie im Musical-Gesang versiert sind und von dem Ausnahmekünstler Andreas Rüsing am E-Piano geführt werden. Rüsing möchte mit seinem Programm klanglich neue Wege gehen und verknüpft die bekannten Kompositionen mit einem eigens arrangierten Klangteppich aus „reinen Stimmungen“.

Erleben Sie diesen unvergesslichen Abend in einem wahren Schmuckstück des Altmühltals.

 

Wiegenlieder

De Hoog Wiegen

Erinnern Sie sich noch an die Lieder, die Ihre Mutter Ihnen als Kind zum Einschlafen vorgesungen hat? War es „Weißt du, wie viel Sternlein stehen?“, „Schlaf, Kindlein, schlaf“ oder „Guten Abend, gut' Nacht“? Wiegenlieder stecken voller Emotionen und Erinnerungen. Diese möchten wir für Sie wieder wecken. Schlicht und unprätentiös interpretieren Gitti und Andreas Rüsing Klassiker und unbekanntere Werke der Gute-Nacht-Musik von Mozart bis Humperdinck. Den Rahmen für dieses hochwertige Konzert bildet Hans Christian Andersens Geschichte vom„Sandmännchen“. Alsokommen Sie – am besten gemeinsam mit ihren (Enkel-)Kindern – mit auf eine Reise ins Land der Träume!